Fassadendämmung mit WDV-Systemen

Rund ein Drittel der Wärme geht durch Außenwände ohne Dämmung verloren!

Wärmebildaufnahme eines ungedämmten Hauses Wärmebildaufnahme
eines ungedämmten Hauses
Wärmebildaufnahme des gleichen Hauses
mit einer Fassadendämmung
 Wärmebildaufnahme mit einer Fassadendämmung

Für eine Dämmung von Außenwänden ist daher die wirtschaftlichste Lösung eine Dämmung mit einem Wärmedämm-Verbundsystem (WDV-System). Mit durchdachten und perfekt aufeinander abgestimmten Wärmedämm-Verbundsystemen bieten wir für jede Fassade, jedes Anforderungsprofil, jeden Untergrund und Anwendungszweck die richtige Lösung. Ihre Wünsche hinsichtlich einer spezifischen Fassadenoptik, eines bevorzugten Dämmstoffs oder zusätzlicher Anforderungen an einen besonders schlanken Wandaufbau, Schall- oder Brandschutz oder lange Farbtonbrillanz werden maßgeschneidert in die Planung und Realisation Ihres Vorhabens umgesetzt. Ob die Dämmung aus Polysterol-Dämmplatten (EPS), Mineralwolle- oder Mineralschaum-Dämmplatten oder Dämmplatten aus Resol-Hartschaum ( platzsparende Lösung ausschl. für z.B.: Loggia- und Leibungsbereiche oder Dachgauben) erfolgen soll, wird auf Ihr Gebäude genau abgestimmt.

Aufbau mit einer schwer entflammbaren Dalmatiner EPS Fassadendämmplatte:

Aufbau mit einer schwer entflammbaren Dalmatiner EPS Fassadendämmplatte 1. Verklebung
2. Fassadendämmplatte
3. Armierungsschicht
4. Gewebe, eingebettet
5. Oberputz
6. Anstrich

Aufbau mit einer nichtbrennbaren Mineralwolle-Fassadendämmplatte:

Aufbau mit einer nichtbrennbaren Mineralwolle-Fassadendämmplatte 1. Verklebung
2. Fassadendämmplatte
3. Armierungsschicht
4. Gewebe, eingebettet
5. Oberputz
6. Anstrich

Das Angebot an Ober-und Sockelputzen umfasst hochwertige Ausführungen mit unterschiedlicher Bindemittelbasis, verschiedener Körnungen und Putzstrukturen:
Strukturputze, Silikonharzputze oder Buntstein-Sockelputze mit farblich abgestimmten Natursteingranulaten.

Als Ergebnis erhalten Sie eine individuelle Fassade, die durch einen farbigen Anstrich noch brillanter wirkt.
Farbe ist Gestaltungsmittel und Farbe ist schützendes „Finish“.

Silikonharzfarben für langfristig saubere und farbtonbeständige Fassaden, mit Nano-Quarz-Gitter-Struktur für saubere Fassaden gegen Algen- und Pilzbefall geschützt.

Mineralfarben zeichnen sich durch Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit, sowie durch gute bauphysikalische Werte (Regenschutz- und Wasserdampfdurchlässigkeit) aus.